Harfe

MatiaMou

Diese Harfe wurde 2002 von Lutz Bönisch noch in Griechenland gefertigt. Mit 36 Saiten eine recht große und voluminöse Harfe mit tollem Klang.

Im Mai 2011 habe ich diese Harfe aus einem Nachlass von der Insel Borkum erworben. Der Spediteur UPS sollte die sehr gut verpackte Harfe zu mir transportieren. Wie man auf den Bildern sehen kann, hat der Korpus auf der linken Seite einen langen Riß bekommen, ein Fuß ist beim Transport durchgebrochen und einige Saiten gerissen. So ganz sanft kann sie also nicht transportiert worden sein. Und das, obwohl die Harfe in 8 Stepp-Bettdecken eingewickelt und mit Kissen abgepolstert war.

UPS hat die Harfe samt Verpackung daraufhin zur Begutachtung durch die Versicherungsabteilung wieder abgeholt.

Nachdem das Paket dann 8 Wochen verschollen war und niemand etwas über den Verbleib sagen konnte, tauchte sie dann plötzlich im Übersee-Auffanglager wieder auf und wurde mir noch defekter zugestellt: